Kommunal- und Ortsbeiratswahl 2019

Am 26. Mai 2019 ist Ortsbeiratswahl.

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Am 26. Mai 2019 findet mit der Kommunal- und Europawahl auch die Wahl des Ortsbeirates statt. Die Bürger_innen-Initiative Fahrland tritt für den Ortsbeirat Fahrland mit einem starken Team an. Wählt Eure Interessenvertretung für unser Fahrland, denn:

Veränderungen fangen vor der Haustür an.

Veränderungen fangen vor der Haustür an

Für Fahrland treten zur Wahl an (von links nach rechts): Jörg Walter, Annika Breuer, Stefan Matz, Anke Oehme, Matthias Päper

Liebe Fahrländerinnen und Fahrländer,

Fahrlands Einwohnerzahl ist in den letzten Jahren schneller gewachsen als die Infrastruktur. Dies ist für uns alle täglich erleb- und spürbar. Sei es bei der Kinderbetreuung, beim Ausbau von Geh- oder Radwegen und Straßen oder bei der Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr. In diesen und vielen Punkten mehr, hat Fahrland noch einen erheblichen Nachholbedarf.

Wir finden, dass eine starke und engagierte Vertretung vor Ort wichtig ist, um die weitere Entwicklung von Fahrland als Ortsteil von Potsdam aktiv zu begleiten. Am 26. Mai 2019 findet mit der Kommunal- und Europawahl auch die Wahl des Ortsbeirates Fahrland statt. Die Bürger_innen-Initiative Fahrland hat sich entschlossen, als Wählervereinigung mit einer eigenen Liste zur Wahl des Ortsbeirates Fahrland anzutreten. Wir sind rund anderthalb Dutzend Menschen jeglichen Alters, weiblich und männlich, mit Familie oder ohne, aus Fahrland oder Umgebung. Wir verfolgen keine Parteipolitik, sondern setzen uns ausschließlich für die Belange unseres Ortsteils ein. Natürlich suchen und fördern wir aber auch die Vernetzung mit den anderen nördlichen Ortsteilen sowie zur Stadtpolitik, denn viele Herausforderungen lassen sich nur im größeren Maßstab denken und lösen.

Liebe Fahrländerinnen und Fahrländer, bitte unterstützt uns mit Eurer Stimme bei der Wahl des Ortsbeirates Fahrland am 26. Mai 2019, denn:

Veränderungen fangen vor der Haustür an.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat

Stefan Matz

“Nicht nur wollen, sondern machen!”

50 Jahre, Unternehmer, verheiratet, ein Kind
Potsdamer und seit 2008 Fahrländer
parteilos, seit 2014 Mitglied des Ortsbeirates Fahrland und sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Klima, Ordnung, Umweltschutz und ländliche Entwicklung

stefan.matz@bi-fahrland.de

Jörg Walter

“BI Fahrland –
Frischer Wind in alte Strukturen.”

58 Jahre, Dipl. TonIng. (FH), verheiratet,
2 Kinder, 4 Enkelkinder,
Einwohner von Fahrland seit 1987,
parteilos, aber ehrenamts-engagiert,
Bürgerverein Fahrland und Umgebung e.V.
Gründungsmitglied des Fördervereines Pfingstberg in Potsdam e.V.

joerg.walter@bi-fahrland.de

Annika Breuer

“Zusammen sind wir besser.”

37 Jahre, Dipl. Psych., Trainerin & Coach,
verheiratet, 2 Kinder
Einwohnerin von Fahrland seit 2017,
von Potsdam seit 2003
parteilos engagiert

annika.breuer@bi-fahrland.de

Matthias Päper

“Mit neuen Ideen ein lebenswertes Fahrland gestalten.”

34 Jahre, Master of Education, Lehrer, verheiratet, 2 Kinder
Potsdamer seit 2005, Fahrländer seit 2013
parteilos, aber ehrenamtlich engagiert als Co-Trainer bei Frisch auf Fahrland e.V. (Kindersport)

matthias.paeper@bi-fahrland.de

Anke Oehme

“Unser Dorf soll schöner bleiben!”

40 Jahre, 2 Kinder
Einwohnerin von Fahrland seit 2011
vorhandene Strukturen wie soziale und kulturelle Einrichtungen, Vereine und Gruppen dürfen nicht verloren gehen, sondern müssen gestärkt und weiter entwickelt werden
„Alt“ und „Neu“ sollen im Ort weiter gut zusammen wachsen

anke.oehme@bi-fahrland.de