MAZ-Interview mit unserem Ortsvorsteher

Unser Fahrländer Ortsvorsteher Wartenberg wurde zu seiner Meinung zu Krampnitz und Co. interviewt. Seine Einschätzung der sichergestellten Versorgung in Fahrland und demgegenüber der „gruseligen Bebauung im Bornstedter Feld“ können wir nicht teilen. Denn dort gibt es Infrastruktur, mehrere Einkaufszentren, Spielplätze, Straßenbahn, weiterführende Schule uvm. Und bei uns? Ein Supermarkt ist noch keine ausreichende Infrastruktur und ein regelmäßig fahrender Bus sieht anders aus.
Wir hoffen auch sehr, dass er seine Pflichten als Mitglied im Aufsichtsrat für Krampnitz besser wahrnimmt als im Interview dargestellt.

und hier geht es zum MAZ-Interview

Bericht der MAZ zu unserer Fahrrad-Sternfahrt

Die MAZ hat einen sehr schönen Artikel zu unserer gestrigen Fahrrad-Sternfahrt geschrieben: „… „Wir fordern mehr Radwege, einen barrierefreien Bahnhof mit genügend Parkplätzen und eine bessere Zugtaktung“, sagt sie. Von diesen Verbesserungen würden etwa 7000 Menschen profitieren, die in den umliegenden Ortsteilen leben. …“

und hier geht es zum MAZ-Artikel

Interview unser Sprecherin Tina Lange bei Radio Potsdam

Morgen 10h auf dem Kaiserplatz geht’s los. Kommt mit zur Sternfahrt 🚲 zum Bahnhof Marquardt und bringt möglichst viele Leute mit 😊.
Oder kommt wer nicht radeln kann um 11.30h zur 🍏Obstscheune 🍎 Marquardt zur Kundgebung nebst leckeren Angeboten zu essen und trinken vom ehemaligen Mühlenrestaurant Trentino 😋🍽

Und zur Einstimmung hier noch unser Interview bei Radio Potsdam zum Nachhören.

Sternfahrt zum Bahnhof Marquardt

„Die Bürgerinitiative Fahrland ruft für kommenden Sonnabend zu einer Fahrrad-Demo zum Bahnhof auf und fordert eine Anbindung der Ortsteile, etwa durch Park&Ride- und Radabstellplätze am Bahnhof. „Die Stadt hält uns hin. Das nehmen wir nicht hin“, erklärt die Sprecherin der Initiative, Tina Lange.“ Unterstützt uns und macht mit – zusammen sind wir stark.

Hier hier geht es zum MAZ-Artikel