neuer Mülleimer am Schulweg

neuer Mülleimer am Schulweg

Die Regenbogenschule hatte sich kürzlich einen Papierkorb am Schulweg gewünscht. Tina Lange hatte den Wunsch in den Ortsbeirat eingebracht, denn das ist aus pädagogischer Sicht natürlich sehr sinnvoll und die Lösung war danach nur einen Anruf entfernt. Da sag nochmal jemand, die Potsdamer Verwaltung arbeitet nicht schnell, effektiv und pragmatisch.

Info: Tag der offenen Tür in der Unterkunft für Geflüchtete in Fahrland, Ketziner Str. 90

Am Dienstag, den 18. April wird die neu errichtete, temporäre Unterkunft für Geflüchtet ab 9:00Uhr für einen Tag für interessierte Einwohner öffentlich zugänglich sein. Es ist nach wie vor kein Ende des Krieges in der Ukraine abzusehen. Der Bedarf an Unterbringungsmöglichkeiten für Menschen, die vor dem Kriegsgeschehen flüchten müssen, ist weiterhin riesig.

Die Stadt Potsdam hatte beschlossen, in Fahrland eine weitere temporäre Unterkunft in Containerbauweise zu errichten. Die Bauarbeiten sollen am 17. April abgeschlossen werden, dann wird die Unterkunft an den Betreiber, die Living Quarter GmbH https://www.livingquarter.de übergeben.

Am Dienstag, den 18.4.23 ist ein Tag der offenen Tür geplant, an dem sich die zukünftigen MitarbeiterInnen für die Unterkunft Ketziner Str. 90 den Fragen interessierter Einwohner stellen, gerne Angebote annehmen, den zukünftigen Mitbewohnern von Fahrland die Übersiedlung in unseren Ortsteil zu erleichtern und gleichzeitig den Einzug der ersten BewohnerInnen vorbereiten, der bereits ab Mittwoch, den 19.4.23 beginnen soll..

Am Mittwoch, den 19.4.23 um 19:00 Uhr findet die nächste Ortsbeiratssitzung statt, auf der auf unsere Einladung hin ebenfalls Mitarbeitende des zukünftigen Betreibers Living Quarter anwesend sein werden, um mit uns den konstruktiven Austausch für eine erfolgreiche Integration unserer neuen Fahrländer Miteinwohner fortzuführen.

Jörg Walter für den OBR Fahrland