Einladung zur Sternfahrt zum Bahnhof Marquardt

Wir brauchen eure Unterstützung – anradeln zum Bahnhof Marquardt mit anschließender Kundgebung auf dem Gelände der Obstscheune Marquardt am Samstag dem 7. Oktober. Für den Ausbau des Bahnhofs. Für die Erreichbarkeit mit Bus, Fahrrad, Auto, Rollstuhl und Kinderwagen. Für die Erreichbarkeit ohne riesen Umwege und ohne Feldwege.

Kommt mit und bringt eure Freunde, Familien, Nachbarn mit. Die Route wird polizeilich gesichert und ist auch für Kinder ungefährlich.

Machen wir Druck!

PS: Wer Flyer verteilen möchte, holt sich einfach welche im Treffpunkt Fahrland oder schreibt uns eine Nachricht.

Die neue Strategieplanung für den ländlichen Raum ist da

Die neue Strategieplanung für den ländlichen Raum ist da und kann hier eingesehen werden. Hier enthalten sind einige unserer Themen auch zum Bahnhof Marquardt oder der Gehwegesituation.

Leider wurde der Antrag zur verbesserten ÖPNV-Anbindung des 609er an die Tram, den wir via die Linksfraktion letzten Mittwoch in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht haben, mit Stimmen von Grünen und CDU in den Hauptausschuss überwiesen, statt – da es eilt – gleich beschlossen zu werden. Da die ViP den Fahrplanwechsel im Oktober abgeschlossen haben wird, werden Verbesserung noch in diesem Jahr damit sehr unwahrscheinlich, aber im Zweifel kämpfen wir weiter für 2018.
Immerhin: Die BI Fahrland konnte erreichen, dass ab Dezember 3 Busse mehr an Werktagen fahren – Halbstundenstakt bis 21:30h und morgens einen Bus mehr. Auch dies ist nämlich Bestandteil von Infrastruktur im ländlichen Raum.

Rede der BI Fahrland in der SVV

Wir hatten heute erneut Rederecht in der Stadtverordnetenversammlung und Tina Lange konnte noch einmal deutlich unsere drängenden Themen darlegen – den schnellen Bau der dauerhaften 2.Kita, der nötige Ausbau der Schule, der dringende Ausbau der Gehwege, die Anbindung des Bahnhofs Marquardt nebst Radweg dorthin, die Bus-Anbindung an die Tram und die drängende Schulweg-Sicherung. Nachzusehen im Livestream der SVV.